Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

STIFTOGRAMM

Jetzt kommt Bewegung rein

Tobias AnslingerJürgen Fitschen und das Transparenzregister

Liebe Leserinnen und Leser,

kennen Sie den Ketchupflascheneffekt? Zuerst kommt nichts und dann alles auf einmal. Anfang des Jahres zeichnete sich ab, dass noch vor der Sommerpause in Deutschland ein Transparenzregister eingeführt werden wird, in das sich auch Stiftungen einzutragen haben. Ende Juni trat es dann in Kraft, doch so wirklich viel darüber wusste man auch zu Sommerbeginn noch nicht. Immerhin war bekannt, dass die Eingaben bis spätestens 1. Oktober gemacht werden müssen.

Und jetzt, Anfang September? Sie ahnen es schon. Fast täglich erreichen die Redaktion neue Informationen, Hinweise und Kommentierungen rund um die Eintragungspflichten für Stiftungen. Mehr zum aktuellen Stand lesen Sie unten. Es wird sicherlich nicht unser letzter Beitrag zu diesem Thema gewesen sein (welche Erfahrungen haben Sie rund um die Eintragung und die Eintragungspflicht gemacht? Schreiben Sie uns!).

Einzutragen in das Register hat sich jedenfalls Jürgen Fitschen. Jetzt fragen Sie sich womöglich: Fitschen, der ehemalige Deutschbanker? Genau der. Er ist nämlich – neben seinem nach wie vor aktiven Beratungsmandat für die Bank – seit Anfang des Monats Vorsitzender des Stiftungsvorstands der Deutsche-Bank-Stiftung. Seine neuen Erfahrungen könnte er dann gleich mit der HNA Group im Zuge der Gründung der Hainan Cihang Charity Foundation teilen. Das Wissen würde ja – bildlich gesprochen – im Haus bleiben (warum das? Lesen Sie doch nochmals schnell in der August-Ausgabe unseres Newsletters).

Bilder, nämlich bewegte, lassen auch wir künftig sprechen: DIE STIFTUNG wird Sie in Zukunft neben Print, Web und Events auch mit Videoformaten redaktionell versorgen: Auf www.die-stiftung.de finden Sie ab sofort in der rechten Spalte ausgewählte Videos des Videomagazins „Stifter TV“. Mehr dazu lesen Sie ebenfalls weiter unten.

Einen Bilderbuch-September wünschen

Tobias Anslinger & Ihre Redaktion DIE STIFTUNG
redaktion@die-stiftung.de



  NACHRICHTEN  


Deadline 1. Oktober

Transparenzregister: Zeit für notwendige Angaben läuft

(c) Markus Hein / pixelio.de Seit 26. Juni ist es in Kraft: das neue Geldwäschegesetz (GWG), das die vierte EU-Geldwäscherichtlinie in nationales Recht umsetzt. Ein neues Transparenzregister soll nach dem Willen des Gesetzgebers für mehr Klarheit über die wirtschaftlichen Verhältnisse in Organisationen sorgen. Bis 1. Oktober haben Stiftungen noch Zeit, die erforderlichen Angaben im neuen Transparenzregister zu machen. Langsam wird klarer, welche das sind – doch es bleiben weiterhin auch ein paar Fragezeichen.

» Erfahren Sie mehr

     

Erträge reichen nicht mehr aus

Brücke/Most-Stiftung muss Projektarbeit einstellen

(c) Frank Höhler 20 Jahre ist es her, dass Prof. Dr. Helmut Köser im August 1997 die Brücke/Most-Stiftung in Dresden ins Leben rief. Doch anstatt einer großen Party richten die Stiftungsverantwortlichen Ende August – im Monat des Jubiläums –  eine nüchterne Pressekonferenz aus. Ende 2017 ist für die Stiftung Schluss mit eigener Stiftungsarbeit. Die Erträge aus dem Stiftungsvermögen reichen nicht mehr zur Finanzierung ihrer Projekte aus. Doch ganz aufgeben wollen Vorstand und Geschäftsführung nicht.

» Erfahren Sie mehr

     

In eigener Sache

DIE STIFTUNG und Stifter TV

(c) Screenshot Stifter TV Ab sofort finden Sie auf unserer Website www.die-stiftung.de in der rechten Spalte auch Bewegtbild mit Inhalten aus der Welt der Stiftungen! Stifter TV, ein Videomagazin für das Stiftungswesen, produziert regelmäßig ein Magazinformat sowie Interviews mit ausgewählten Stiftungsvertretern auf Veranstaltungen sowie direkt im Studio. Tobias Anslinger, Chefredakteur von DIE STIFTUNG, machte sich selbst ein Bild und konnte bei der Gelegenheit auch gleich das Magazin vorstellen.

» Erfahren Sie mehr

     

Drogeriemarkt-Patriarch gründet Privatstiftung in Österreich

Erwin-Müller-Privatstiftung soll Handelsriesen steuern

(c) Wikimedia Commons, Wladyslaw Sojka (www.sojka.photo) Vor seinem 85. Geburtstag im September hat der Ulmer Unternehmer Erwin Müller, Gründer der gleichnamigen Drogeriemarktkette, die Weichen für die Zukunft seines Unternehmens gestellt: Wie erst jetzt bekannt wurde, hat er bereits Ende April im oberösterreichischen Linz die Erwin-Müller-Privatstiftung gegründet. Sie soll nach dem Willen des Stifters dem Erhalt seines Handelsimperiums dienen – und damit seine Nachfolge regeln. Es ist nicht seine erste Privatstiftung in Österreich.

» Erfahren Sie mehr

     

Swiss Corner

Bruno Stefaninis Nachkommen dürfen sich freuen

(c) Thorben Wengert/pixelio.de Neues Urteil im Rechtsstreit um die Stiftung des Immobilien-Tycoons Bruno Stefanini aus Winterthur: Am 16. August hat das Bundesverwaltungsgericht das Ernennungsrecht des Stiftungsrats erneut den Nachkommen Stefaninis zugeschrieben. Damit hat sich der inzwischen jahrelange Streit eindeutig zu deren Gunsten weiterentwickelt. Ein Machtstreit, der sich seit der Verschlechterung des Gesundheitszustands des Stifters und seine dadurch beschränkte Zurechnungsfähigkeit entfacht hatte.

» Erfahren Sie mehr

     

  VERANSTALTUNGEN  

Stiftungsforum Rhein-Ruhr am 12. September

Aus weniger mehr machen

(c) Christiane Großbongardt  / pixelio.de Bei der gemeinsamen Veranstaltung von DIE STIFTUNG und PKF Fasselt Schlage am 12. September wird sich in Duisburg alles um die Suche nach alternativen Anlagemöglichkeiten in Zeiten niedriger Zinsen und Erträge drehen. In zwei Fachvorträgen von Dr. Franz Schulte und Ralph van Kerkom werden Schwierigkeiten zunächst von einer eher theoretischen Perspektive beleuchtet, nachdem mit einem Impulsvortrag von Dr. Volker Then (CSI Heidelberg) eröffnet wurde. Danach folgt eine Podiumsdiskussion.

» Erfahren Sie mehr

     

Termine

Highlights im September und Oktober

(c) Jules_Kitano / iStock/ Thinkstock 8.-17. September: Woche des bürgerschaftlichen Engagements: bundesweit
18.-22. September: Zertifizierter Stiftungslehrgang: Jena
25.-29. September: Intensivlehrgang Stiftungsmanagement: Leipzig
28. September: Fundraising-Wissen für die Praxis: Basel
1. Oktober: Tag der Stiftungen: europaweit
9.-11. Oktober: Österreichischer Fundraisingkongress: Wien
» Erfahren Sie mehr

     

  AKTUELLE AUSGABE  


Perspektiven schaffen: Erfolgreiche Ansätze in der Entwicklungszusammenarbeit

DIE STIFTUNG 4-2017 „Wir müssen endlich damit beginnen, mit Afrika zu sprechen, statt über Afrika zu sprechen“, forderte Auma Obama jüngst in Hamburg. Die Kenianerin plädierte dafür, Afrika bei der Gestaltung seiner Zukunft stärker mitreden zu lassen, anstatt es mit Einzelinitiativen zu „beglücken“. In dieser Ausgabe haben wir uns umfassend der Entwicklungszusammenarbeit angenommen: Welche Arbeitsbedingungen finden NPO in Entwicklungs- und Schwellenländern vor? Wie klappt die Zusammenarbeit mit Unternehmen? Welche Wirkung lässt sich vor Ort tatsächlich erzielen und wie? Wir haben das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

JETZT BESTELLEN




Mit diesen Partnern erobern wir die Welt der guten Taten:

   

Mit diesen Partnern erobern wir die Schweizer Welt der guten Taten:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.